BY PAGE:

| 049 |
| 048 | 047 |
| 046 | 045 |
| 044 | 043 |
| 042 | 041 |
| 040 | 039 |
| 038 | 037 |
| 036 | 035 |
| 034 | 033 |
| 032 | 031 |
| 030 | 029 |
| 028 | 027 |
| 026 | 025 |
| 024 | 023 |
| 022 | 021 |
| 020 | 019 |
| 018 | 017 |
| 016 | 015 |
| 014 | 013 |
| 012 | 011 |
| 010 | 009 |
| 008 | 007 |
| 006 | 005 |
| 004 | 003 |
| 002 | 001 |

Date: 08/13 (Friday). Time: 18:06. Theme: Motivation...!?


Ich fühle mich ein bisschen motiviert.
Vorhin waren 2 Polizisten bei mir zuhause, und einer der beiden meinte: "Es is schwer, eine Ausbildung in seinem Wunschgebiet zu bekommen, wenn man ein so kopliziertes Wunschgebiet hat wie du. Aber es ist möglich." Die meisten Ausbildungen für die ich mich interessiere kosten Geld, und da ich kein Bafög bekommen kann (erfülle einige Vorraussetzungen nicht) dachte ich immer, es ist unmöglich für mich, eine Ausbildung zu machen. Aber das ist nicht wahr, meinte der Polizist, und ich habe mir die Sache nochmal genauer angesehen und festgestellt, er hatte recht.

Außerdem war ich auch nicht bereit eine Ausbildung zu machen, weil ich ja studieren wollte. Aber die Sache seh ich jetzt ein wenig anders: Studieren kann man immer. Es ist egal was ich mache, hauptsache ich mach' was, stimmts?

Nächste Woche, ich glaub' am Mittwoch, kommt n komischer Arzt oder so zu mir. Der soll mir helfen "mein Leben auf die Reihe zu kriegen"... Hach ja... unterscheidet sich mein Leben denn so sehr vom Durchnittsleben? Naja wie auch immer.. Der Arzt kommt, und ich werd' mir anhören, was er zu sagen hat.
Ich mach mir aber nicht die Hoffnung, dass er mir helfen kann / wird. Daran denk ich nicht mal. Ich werde mein Leben ganz alleine auf die Reihe kriegen.

Vor einiger Zeit (2002-2003) war ich schonmal in einer ganz ßhnlichen Situation wie heute. Und ich bin auch wieder aufgestanden und hab' weiter gemacht! Warum sollte das jetzt dann nicht gehen? xD
Ich erzähl euch mal, was damals passiert ist:

Das 6. Schuljahr ging zuende, und man wurde auf Hauptschule, Realschule und Gymnasium aufgeteilt. Dadurch verlor ich den kontakt zu den meisten meiner Freunde, weil ich dann in eine Schule kam, in die niemand anders von meinen Freunden kam, was daran lag, dass ich umzog. Das Problem war, meine damalige beste Freundin (Warwara Z.) ist etwa zur gleichen Zeit umgezogen wie ich. Nach Kanada. Wir wollten im Kontakt bleiben, allerdings ging das nicht, weil ich ihre neue Adresse nicht hatte, und sie meine neue Adresse nicht hatte.
Damals hatte ich meine beste Freundin & so ziemlich alle meine anderen Freunde verloren. Da, wo ich hinzog (Bad Hersfeld, Hessen) kannte ich natürlich keinen, außer unseren neuen Nachbar, den kannte ich durch Rettan schon vorher (Die hatten mal zusammen gearbeitet). Jedenfalls war ich ganz allein und hatte keine Freunde. Und ich musste in ne neue Schule wo ich niemanden kannte. Es war die Hölle, vorallem, weil ich die Schule von anfang an nicht leiden konnte.
Damals hatte ich das (aus heutiger Sicht) erstaunlich gut verkraftet.

Warum ich das mit heute vergleiche:
Zu den meisten, mit denen ich wirklich gut klarkomme, habe ich aus verschiedenen Gründen extrem wenig kontakt. Der einzige, zu dem ich im Moment wirklich viel kontakt habe, ist Tatsuha. Also ist mein "Soziales" wieder stark zurückgegangen, was nicht zuletzt an mir selbst liegt.
Doch auch die "berufliche" Situation ist mit damals vergleichbar: Ich muss mir nen Job / ne Ausbildung / sonstwas suchen und das anfangen. Wieder etwas völlig neues, was da auf mich zukommt, und wieder in einer privaten Kriesensituation.
Doch da ich ja durch das letzte mal Erfahrung gesammelt habe, weis ich jetzt besser mit dieser Situation umzugehen.
Es wird schon alles gut werden, wenn man nur will!

PAGE 021